Born 1984 ASH grew up in rural Nakskov, Denmark. A year at the European Film College in Ebeltoft (DK) was followed by a move to Berlin, where she worked in in the archive and publication department of the artist Studio Olafur Eliasson. In 2008, she began her studies at the German Film undTelevision Academy Berlin. After the short films Little Big Sister (2009), The House In The Lake (2010) and the still unfinished "Marguerite, Mon Corps" (2012), she graduated with LIMBO (2014) Premiering at the San Sebastian International Film Festival. LIMBO subsequently showed at among others the International Film Festival Rotterdam, SXSW and Copenhagen PIX, before being nominated for a European Discovery Award at the 2015 European Film Awards. GIRAFFE is her debut film produced by  Komplizen Film in Berlin. 
She is the recipient of grants from Nordisk Film Fondet, Lolland Kommunes Kunstlegat, German National Academic Foundation and The Arts Council of Denmark. 
(C) Jenny Lou Ziegel 2018
Haftungsausschluss: Hiermit erklären wir, dass wir nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich sind, die über einen Link erreicht werden. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.Urheberrecht: Die durch die Seitenbetreiber erstellten oder für ihn lizenzierten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.